Superenalotto Regeländerungen! | TheLotter
 
 
 

Regeländerungen im italienischen SuperEnalotto!

31 Jan 2016

Die legendäre italienische SuperEnalotto änderte Ihre regeln um den Lotto Giganten noch attraktiver zu machen! Die letzte Ziehung mit den alten Regeln findet heute dem 30. Jänner statt.

SuperEnalotto Regeländerungen

Die italienische Lotterie mit dem Betreiber Sisal führt einige Änderungen in den Spielregeln ein, die die Gewinnchancen erhöhen und den Jackpot rascher ansteigen lassen werden. Somit wird die italienische Lotterie noch attraktiver für Lottospieler und Fans des Lottos in Italien.

Bessere Gewinnchancen

Obwohl die Rateskala die gleiche bleibt also man 6 aus 90 Zahlen richtig tippen muss wird jedoch eine neue Preisklasse eingeführt, und somit wird es statt fünf nun sechs Preisklassen geben. In der neuen Preisklasse gewinnt man mit bereits nur zwei richtige Zahlen einen Preis und die allgemeinen Gewinnchancen werden von 1 aus 318 auf 1 aus 20 gesenkt.

Größere Jackpots

Die SuperEnalotto Änderungen sollen auch in kürzester Zeit größere Jackpots akkumulieren. Die Organisation wird nun statt den 34.65% des Profits gleich 60% zur Jackpot Summe hinzufügen. Das bedeutet, dass der Jackpot um die Hälfte pro nicht gewonnener Ziehung größer werden wird also viel schneller anwachsen wird.

Änderungen im Tippschein Preis

Um diese Änderungen durchführen zu können, wird der Preis eines regulären Tippscheines erhöht und aus diesem Grunde wird auch der Preis auf original Superenalotto Tippscheine auf TheLotter, dementsprechend angepasst.

Sollten Sie eine aktives Multiziehung Abo besitzen, beachten Sie bitte, dass Sie weiterhin bis zum Ende des Pakets zum alten Preis spielen und sobald alle Ziehungen aufgebraucht sind wird der Preis angepasst!

Sollten Sie eine SuperEnalotto Abo spielen, so wird der Preis ab der nächsten Ziehung automatisch angepasst!

Wir drücken wie immer allen Tippern die Daumen!